Kulturelle Szene soll neue Impulse erhalten – Im 1. Quartal 2019 sind 27 attraktive Veranstaltungen in drei Alsdorfer Locations geplant
Alsdorf hat viel zu bieten und in den letzten Jahren eine sehr positive Entwicklung durchlaufen. Jetzt haben sich drei Männer auf die Fahne geschrieben, auch in Sachen Kultur in Alsdorf eine neue Offensive zu starten und dem kulturellen Leben neue Impulse zu geben. Peter Jumpertz (Eventmanager), Stefan Hanrath (Event-Produzent) und Jörg Meidern (Pink Noise) starten im 1. Quartal 2019 mit nicht weniger als 27 Veranstaltungen im Zeitraum 11. Januar bis 12. April durch. „Den Zuschauern und Besuchern unserer Events wird von Comedy und Chill Out über Open Stage bis hin zu Live Musik und Party alles geboten, wonach das Herz begehrt. Schauplätze sind die Bar & Eventlocation ‚Plüsch‘, der ‚O-Club‘ (Club & Lounge) sowie das ‚KuBIZ‘ (Langhaus am Energeticon)“, gibt Peter Jumpertz einen Einblick in das Konzept.
Den Auftakt der neuen kulturellen Reihe mit dem Label „Kultur in Alsdorf“ macht Pidancet, die am 11. Januar 2019 Im Plüsch im Cinetower lyrischen Pop, freche Chansons und starke Balladen bieten. Aus dem Grenzgebiet Deutschland – Belgien – Niederlande kommend hat sich aus der Liebe zum französischen Chanson eine dreisprachige Pop-Melange entwickelt, deren Herz die Poesie ist. Mal still und tief, mal rhythmisch und schnell, aber vor allem echt und immer wieder anders. Bandmitglieder sind Eddie Pidancet, Hejo Schenkelberg und Hüsnü Erim.
In den nächsten Wochen geht es dann Schlag auf Schlag und ein hochkarätiger Event jagt den anderen. Im KuBIZ mit dem Charme einer alten Industrieanlage finden wöchentlich immer sonntags ab dem 13. Januar Frühstücksevents gespickt mit Kleinkunst vom Feinsten statt. Hier gibt es zum Auftakt Comedy mit Udo Wolff, der es wie kein anderer schafft, seine Geschichten so mit Leben zu füllen, dass kein Auge trocken bleibt. In seinen Programmen findet sich jeder wieder. Dabei ist Udo Wolff ehrlich, reflektiert, bissig, aber garantiert nicht niveaulos.

Farah Rieli

Farah Rieli ist eine aufstrebende Songwriterin aus Aachen . Musikalisch bewegt sich die Tochter ehemaliger amerikanisch-belgischer Missionare zwischen Soul,Folk,Rap,Blues und Pop. Wir freuen uns das Quartett am 18.01.2019 ab 21.00 Uhr im Plüsch im Cinetower zu präsentieren.

Sonntagsfrühstück mit Itapoa

Beim Sonntagsfrühstück am 20. Januar gibt es beste Unterhaltung mit brasilianischen Klängen von Itapoa. Bitte Anmeldung unter 02404-9099200

Die Pearls im O-Club

Die „Pearls“ sind eine Top-Coverband mit einem hervorragenden Ruf in der gesamten Region. Im O-Club kann man sich am 26.1. auf einen Super-Abend mit Spitzenmusik und Party freuen! Tickets bei Deko Kreativ, Luisenstr. 6, 52477 Alsdorf, Tel.; 02404-21999 oder im Kartenhaus, Annastr. 2-6, Foyer der Stadthalle Alsdorf, Tickethotline: 02405-40860 – online auch bei Eventim

Sonntagsfrühstück mit Hejoe Schenkelberg

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kultur in Alsdorf ist beim Sonntagsfrühstück am 27. Januar 2019 der Chansonier Hejoe Schenkelberg zu Gast. Über ihn wird gesagt, dass er ein Akkordeonspieler ist, der seiner Phantasie freien Lauf lässt und so sehr viel erschaffen kann. Harmonie in seinem Spiel, Verträumung beim Zuhören und dieser Hauch von Fernweh, wenn man ihn so anschaut, wie er da sitzt mit seinem großen Kasten voller Klänge und sich mit ihnen wiegt und man sich später fragt, wer eigentlich wen erzeugt – er sie oder sie ihn…Bitte telefonische Ticketreservierung unter 02404-9099200